PortalPortal  StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Super-Predators

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Celtic Hunter
Hunter
Hunter


Anzahl der Beiträge : 146
Anmeldedatum : 25.03.11
Alter : 54

BeitragThema: Re: Super-Predators   Mi Apr 25, 2012 7:50 am

Nein leider nur in English .Das Buch hat mehr Bilder als Text,ein wares muß für jeden Fan.
Technik,Kostümbau,Entwicklung und vieles mehr.Ein top Buch.

-Das
-AVP AVP Buch und
-AVP 2 gibt es auch.

kosten ca 25.-Euro wenn Du Glück hast bekommst Du es auch billiger.

Oder bestell es einfach in jeder guten Buchhandlung.Es kommt aus England.

http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Dstripbooks&field-keywords=the+creature+effects+of+adi&x=9&y=11
Nach oben Nach unten
http://predatorforumdeutschland.kostenloses-forum.be/
Little Bandit
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 1325
Anmeldedatum : 06.11.10
Alter : 24
Ort : Dillingen

BeitragThema: Re: Super-Predators   Mi Apr 25, 2012 11:58 am

Celtic Hunter schrieb:
Studie ergab das der Berserker gegen Wolf keine Changse hätte.
Bei den Black PREDATORS ist nur das Ausehen (Veränderung der Gene) anders.

Darf ich wissen woher diese Infos bzw. diese Studie sind? Surprised

Gruß Dennis


Nach oben Nach unten
Xeno
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 127
Anmeldedatum : 07.11.10
Ort : LV 64

BeitragThema: Re: Super-Predators   So Apr 29, 2012 10:45 am

Zum eigentlichen Thema:

Ich denke, dass die "klassischen" Yautja von den "Super" Predators abstammen. Ich halte dies für das Wahrscheinlichste, da man die Unterschiede beider Arten immer mit Hunden und Wölfen vergleicht, wobei klar sein sollte, wer die Wölfe darstellen soll.

Es könnte aber auch sein, dass beide Arten den selben Vorfahren hatten, sich jedoch aufgrund von Mutationen oder Umwelteinflüssen anders entwickelt haben. Ausschließen würde ich persönlich eine genetische Erschaffung, da sie nicht mit diesem Hintergedanken kreiert wurden.

Die Blutfehde würde ich auf territoriale Kämpfe, Konfrontationen oder einem besonderen Ereignis in der Vergangenheit zurückführen, eventuell auch auf kulturelle Differenzen.

Ich finde auch, man hätte sie nicht "Super Predators" taufen sollen, sondern "Savage Predators", was meiner Ansicht nach passender ist. Denn bei Super Predators denkt man zwangsläufig an sowas:


JLA vs Predator Cover
Superman Predator


Nun zu anderen Beiträgen:

Celtic Hunter schrieb:
Hier mal aus dem Buch des Yautja. damit Ihr mal Wißt

Das es einen Clan und Rangordnungen gibt.

Neu aussehende Predators
das ist ein anderer Klan/Stamm (Vergleichbar = ein Afrikaner und ein Chinese gehen aufeinander los) UND es handelt sich hier um ausserdem um Gesellschaftlich anderes gestellte Yautja.
Wenn ich das nicht durcheinander bringen gibt es bei den Jägern (also die wenigen Verwundeten und die Weibchen ausgelassen)

[...]
Ja, es war ein eigener Clan, aber den Vergleich zu Menschen finde ich unpassend, da mich das zu sehr an Rassenlehre erinnert. Laughing Bleiben wir lieber bei dem Vergleich zwischen Hunden und Wölfen. Sie stellen eindeutig eine andere Rasse/Art der selben Spezies dar.
Dass sie gesellschaftlich eine andere Stellung haben, und eine eigene Klasse in der Clan-Hierarchie bilden, halte ich für sehr unwahrscheinlich, zumal es dafür keine Belege gibt. Viel wahrscheinlicher bilden sie eventuell eine eigene Fraktion in der Gesamtheit der Jäger-Predators.

Und was bitteschön ist "das Buch der Yautja"? ^^

Celtic Hunter schrieb:
[...]
Der Cleaner (Wolf ist am größten liegt bis zu 2,70.[...]

Über die Info, dass Yautja bis zu 2,70 m groß werden, bin ich schon paar mal im deutschen Raum gestoßen. Woher stammt diese Information? Ich bitte um eine Quellenangabe. Und Wolf war sicherlich keine 2,70 groß. Auf dem folgenden Bild kann man ablesen, dass er 7'4" groß sein soll. 7 feet 4 inch = 2.2352 meters
Demnach war Wolf ca. 2,2 m groß. Wink

Celtic Hunter schrieb:
[...] Studie ergab das der Berserker gegen Wolf keine Changse hätte. [...]

Mit "Studie" meinst du wohl die Mutmaßungen eines Fans. ^^ Laut der Biografie des Berserker gehört er zum Kasten der "Geehrten" bzw. "Honored" und führt seinen eigenen Clan an. Wie nun tatsächlich ein Kampf zwischen dem Berserker und Wolf ausgegangen wäre, kann ich ebenfalls nur vermuten, aber ich denke ebenfalls, dass Wolf der Erfahrenere Yautja war und gewonnen hätte.

Xenopredator schrieb:
Ich denke aber auch, dass es nicht nur die 2 Arten von Predators gibt. Ich würde sogar behaupten, dass der City Hunter aus Predator 2 zu einer anderen Rasse gehört als beispielsweide Scar aus AVP, einfach weil sie sich genauso vom Äußerlichen und von der Anatomie her unterscheiden.
Das stimmt auch so. Beim Making Of von Predator 2 hat Stan Winston auch erklärt, wieso der City Hunter anders aussieht, als der Original Classic.

Stan Winston schrieb:
"The difference is, this is a different individual. A different individual of the same species. As is a snake is a snake, but different snakes are different. Their colorings are different, different parts of their characteristics, their facial structures, subtle differences."

black Harlekin schrieb:
[...]
dei SP sind und bleiben für mich mist. sie wirken auf mich wie Hopper Kinder (dessen zeilgruppe sie scheinbar auch sind wenn man mit "Black Super Predator" lockt (uuuuh böse -.-)) die nur auf dicke Hose machen und in der Gruppe ne große Fresse kriegen, aber wenn sie auf nen richtigen Typen treffen schnell das nachsehen haben.
An sich bin ich ziemlicher Fanboy, aber dieser Rotz streifen kam mir bis heute nicht ins Regal, das wär mir nur peinlich dafür geld auszugeben
Wer so einen Mist von sich gibt, den kann ich nicht ernst nehmen, tut mir Leid. Laughing Der Queen-Hugger aus Alien³ wird auch als Super-Facehugger bezeichnet, genauso wurde Wolf in einem Factsheet als "Cleaner - Der Superpredator" bezeichnet. Und weswegen ausgerechnet der Berserker als "Black Super Predator" bezeichnet wurde, lässt sich auf das Konzept zurückführen auf dem er basiert, eines sehr dunklen bzw. schwarzen Predators. Und da er ein "Super Predator" ist, bezeichnete man ihn in der Produktionsphase als "Black Super Predator". Hat nichts mit Zielgruppe oder so zu tun. Rolling Eyes
Nach oben Nach unten
http://www.avp2daily.de
black Harlekin
Hunter
Hunter


Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 25.01.11

BeitragThema: Re: Super-Predators   So Apr 29, 2012 11:21 am

@Xeno:
wenn anderer meinung für dich Mist ist, weil sie nicht deinen vorstellungen entsprechen bist du nicht wirklich ernstunehmender als andere, soviel dazu.
und wenn der Name nur aus dem Konzept herkommt, warum hatt man den nicht ne helle farbe gewählt, oder nen Albino ton?

Aber stimmt ja, das war rein zufällig das man ihn dunkel/schwarz gehalten hat.
immerhin würde sich Pink Super Predator wesentlich geiler anhören als son schnöder Black Super Predator


Erzähl mir also nicht das es nichts mit Zielgruppe zu tun hat



Der Qenn-Facehugger hat es zudem ja auch nicht in die Kinoversion damals geschafft, daher ist er für mich was das anbelangt aus dem rennen
und der Cleaner war schon nen ganz anderes Kaliber als ein , sagen wir mal, standart Predator. den hätte man das "Super" auch abkaufen können im gegensatz zu den komischen dingern die da rumturnten und fertig gemacht worden sind.
Nach oben Nach unten
Marcus
Cleaner
Cleaner


Anzahl der Beiträge : 396
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 34
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: Super-Predators   So Apr 29, 2012 11:27 am

@Xeno

So ganz Unrecht hat black Harlekin nicht mit seiner Aussage über die Wirkung der SPs auf die jetzigen Kids.
Es in der Tat so, dass das Aussehen der SPs sehr darauf abgestimmt ist, sie von den Classics besonders hervorzuheben, und zwar im Sinne von "gefährlicher", "krasser" und "stärker".
Das "Super" soll durchaus die oben genannter Eigenschaften zum Ausdruck bringen.
Schau dir "Predators" mal mit dem Audiokommentar von Rodriguez an. Der gute Mann lässt sich sehr oft darüber aus, dass die SPs den Classics enorm überlegen sein sollen. Besonders beim Zweikampf Classic vs. Black spricht er sehr oft davon; "I-Pod vs. Walkman".

Viele Leute bzw. Kids, besonders aus dem englischsprachigen Raum, zeigen sich insebesondere vom Berserker sehr beeindruckend. In vielen Kommentaren z.B. bei Youtube-Clips sprechen sie ihm eine enorme Stärke zu. Demnach gibt es keine Spezies, die er nicht kalt machen würde, auch nicht die Queen.
Wer den Film "Predators" und vor allem die anderen Streifen, Predator 1 und 2 sowie AvP, gesehen hat, der kann nicht ernsthaft davon ausgehen, dass der Beserker die Queen platt macht. Und das ist bloß ein Beispiel von vielen.

Die SPs wirkten im ganzen nicht einmal ansatzweise so gefährlich wie der Classic im Original.
Dafür werden sie zu schnell plattgemacht und auch sonst zeigen sie keine besonderen Aktionen!
Nach oben Nach unten
Xeno
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 127
Anmeldedatum : 07.11.10
Ort : LV 64

BeitragThema: Re: Super-Predators   So Apr 29, 2012 3:53 pm

black Harlekin schrieb:
@Xeno:
wenn anderer meinung für dich Mist ist, weil sie nicht deinen vorstellungen entsprechen bist du nicht wirklich ernstunehmender als andere, soviel dazu.
Eigentlich bezog sich die Aussage auf deine Begründung, von wegen Hopper Kinder und so. Very Happy Deine Meinung stört mich da weniger, soll jeder mögen oder eben nicht mögen, was er will.
Ich meine, sie wirken auf dich wie "Hopper Kinder, die nur auf dicke Hose machen und in der Gruppe ne große Fresse kriegen, aber wenn sie auf nen richtigen Typen treffen schnell das nachsehen haben"? Laughing
Welche Szene im Film vermittelt dir denn diesen Eindruck? =)


black Harlekin schrieb:
und wenn der Name nur aus dem Konzept herkommt, warum hatt man den nicht ne helle farbe gewählt, oder nen Albino ton?
Was heißt nur aus dem Konzept? ^^ Seine Spitznamen waren Black Predator, Black Berserker und Mr. Black. Die Grundidee war, einen dunklen/schwarzen Super Predator zu machen, wieso sollte man also das Konzept, auf dem er basierte, verwerfen? Oder stört dich einfach, dass es einen stark pigmentierten Predator gibt, der nicht hellhäutig ist? Wink


black Harlekin schrieb:

Erzähl mir also nicht das es nichts mit Zielgruppe zu tun hat
Hat es auch nicht, wohl eher solltest du nicht so einen Quatsch verzapfen, wenn du keine Ahnung hast. Rolling Eyes Ich empfehle dir, die Bluray reinzuschmeißen und das Making Of anzuschauen. Razz


black Harlekin schrieb:

Der Qenn-Facehugger hat es zudem ja auch nicht in die Kinoversion damals geschafft, daher ist er für mich was das anbelangt aus dem rennen
Wobei die Special Edition Fincher's Vision am ehesten entspricht. Aber jedem das Seine.

black Harlekin schrieb:

und der Cleaner war schon nen ganz anderes Kaliber als ein , sagen wir mal, standart Predator. den hätte man das "Super" auch abkaufen können im gegensatz zu den komischen dingern die da rumturnten und fertig gemacht worden sind.
Rumturnten und fertig gemacht wurden? Meinst du der Tracker, der bei einer Explosion ums Leben kam, weil Nikolai, welcher bereits dem Tod geweiht war, Claymore-Mienen gezündet hat? Wolf hätte das auch zerrissen. Laughing
Oder der Falconer, der Hanzo anfangs überlegen war? Anschließend haben sich beide gegenseitig getötet, erinnert mich stark an das Finale von AvP-R. Wink
Oder der Berserker, der letztendlich nur getötet wurde, weil Isabelle ihn angeschossen hat und Royce dadurch genug Zeit hatte, um sich aufzuraffen und den Berserker anzugreifen?
Nicht zu vergessen, der Berserker hat den Classic Predator in einem Zweikampf besiegt, was vermutlich der ausschlaggebende Grund ist, weswegen viele Fans die Super Predators und letztendlich auch den Film als schlecht empfinden.

Wenn dies deine Definition vom "fertig gemacht werden" ist, dann erlaube mir dich daran zu erinnern, wie Chet Wolf in der Kanalisation wie einen Lappen durch Luft hat fliegen lassen. Der Sturz beim Kraftwerk von Wolf war ebenfalls "super", echt klasse, wie ein Warrior ihn weggehauen hat. Im Krankenhaus hat Chet ihn wieder fliegen lassen, er hat sich von einem Teenager beschießen und ablenken lassen, wodurch anschließend ein Warrior ihn in den Fahrstuhlschacht tacklen konnte. Vom Showdown auf dem Dach will ich gar nicht erst anfangen, da hat Wolf mehr einstecken müssen, als er ausgeteilt hat.


Marcus schrieb:
@Xeno

So ganz Unrecht hat black Harlekin nicht mit seiner Aussage über die Wirkung der SPs auf die jetzigen Kids.
Von Wirkung auf die Zuschauer war seinerseits gar nicht die Rede, lies dir bitte nochmal seinen Beitrag durch. Laut ihm war es wohl die Absicht der Macher, das Interesse von "Hopper Kindern" zu wecken, indem man einen der neuen Predator als "Black Super Predator" bezeichnet.
Intention ist eine Sache, die letztendliche Wirkung eine völlig andere.

Marcus schrieb:
Es in der Tat so, dass das Aussehen der SPs sehr darauf abgestimmt ist, sie von den Classics besonders hervorzuheben, und zwar im Sinne von "gefährlicher", "krasser" und "stärker".
Das "Super" soll durchaus die oben genannter Eigenschaften zum Ausdruck bringen.
Damit erzählst du mir nichts Neues. Wundern tut es mich nicht, dass man die neue Art von Predators von den klassischen abheben möchte. Was ist denn der klassische Predator heuzutage? So gut wie jeder Fan ist für den Predator, selbst wenn er eine Gefahr für Menschen darstellt und der Antagonist ist. Die Super Predators so darzustellen, dass sie "bösartiger" und gefährlicher sind, als die klassischen Predators, ergibt für mich einen logischen Sinn.



Marcus schrieb:
Schau dir "Predators" mal mit dem Audiokommentar von Rodriguez an. Der gute Mann lässt sich sehr oft darüber aus, dass die SPs den Classics enorm überlegen sein sollen. Besonders beim Zweikampf Classic vs. Black spricht er sehr oft davon; "I-Pod vs. Walkman".
Auch das ist mir bereits bekannt. ^^

Marcus schrieb:
Viele Leute bzw. Kids, besonders aus dem englischsprachigen Raum, zeigen sich insebesondere vom Berserker sehr beeindruckend. In vielen Kommentaren z.B. bei Youtube-Clips sprechen sie ihm eine enorme Stärke zu. Demnach gibt es keine Spezies, die er nicht kalt machen würde, auch nicht die Queen.
Wer den Film "Predators" und vor allem die anderen Streifen, Predator 1 und 2 sowie AvP, gesehen hat, der kann nicht ernsthaft davon ausgehen, dass der Beserker die Queen platt macht. Und das ist bloß ein Beispiel von vielen.
Du meinst im Szenario von AvP? Du solltest dir mal folgende Frage stellen: Wer hat in AvP die Königin besiegt? Ein gerade erst zum Young-Blood aufgestiegener Predator und eine Expeditions-Leiterin... und der Berserker war ein Honored und Clan-Führer. Laut seiner Biografie galt er als Wunderkind in seinem Clan und erreichte schnell den Status eines annähernd legendären Kriegers. Was genau wolltest du mir doch gleich sagen? ^^

Marcus schrieb:
Die SPs wirkten im ganzen nicht einmal ansatzweise so gefährlich wie der Classic im Original.
Dafür werden sie zu schnell plattgemacht und auch sonst zeigen sie keine besonderen Aktionen!
Im Original haben wir nur einen Predator, in PREDATORS sind es drei, da ist es klar, dass die Anzahl während des Film langsam dezimiert wird.
Auf dich wirkten sie nicht gefährlich, aber es gibt sicherlich Personen, die eine andere Auffassung teilen als du. Der Berserker sieht ohne Maske häßliger, abstoßender und auch irgendwie gruseliger aus, als jeder Classic, wenn du mich fragst. Aber auch hier, das ist nur meine Meinung, ihr könnt es gerne anders sehen.

Ich denke, viele Fans haben ein Problem mit PREDATORS und den Super Predators, gerade weil eine zweite Rasse eingeführt wurde, die stärker und überlegener sein soll, als die bereits vertrauten, hochgeschätzten und geliebten klassischen Predators. Schaut euch mal die 1-Stern Rezensionen auf Amazon an. Es sei lächerlich, dass es zwei Arten von Predators gibt... wie beschränkt die Vorstellungskraft einiger Menschen ist, das ist einfach unfassbar. Sie öffnen sich einfach nicht für neue Dinge und Erweiterungen der Mythologie.
Hätte der Classic Predator gegen den Berserker gewonnen, wäre der Film auf jeden Fall in jedem Regal gelandet und es gäbe nicht so einen großen Trubel um die Super Predators, da bin ich mir sicher. Wink
Nach oben Nach unten
http://www.avp2daily.de
ecki23
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 577
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 39
Ort : Jessen

BeitragThema: Re: Super-Predators   So Apr 29, 2012 5:14 pm

@Xeno:
naja das New Born im 4.Alien wurde auch nicht wirklich angenommen von den Fans Very Happy
ich glaube wenn etwas extrem verändert wird, ist es normal das viele auf stur schalten, und wenn man sieht was die doch für ein Equipment hatten gegenüber den Klassischen Predator´s, kommt ihre Überlegenheit wirklich nicht ganz rüber.

Der Kampf Berserker gegen den geschwächten Classic, war nun auch keine Glanzleistung vom Berserker.


Meine Persönliche Meinung ist und bleibt das die Umsetzung von Rodriguez falsch ist. Er beschreibt sich ja als größten Fan von Predator mit Schwarzenegger, findet den Film so super etc.pp., und möchte eine Fortsetzung von diesem einen Film Drehen, ohne aber Rücksicht auf den 2.Teil mit Glover und die Crossover AvP +AvPR zu nehmen.


Für mich ergibt es wenig Sinn die BSP auf einen "Jagd-Planeten" mit ein paar schwächlichen Menschen (ok Stickman Laughing ) zu schicken, wenn sagen wir mal Wolf aus AvPR wirklich richtige Action bevorzugt.
Ich meine, wer sollte denn die Herausforderung sein? Steht doch überall geschrieben das der Berserker schon in seiner Jugend der Beste war etc.pp., und nur weil er wirklich "Lust am Töten" hat, macht er die Kinderveranstaltung?

Rodriguez wollte einfach nur eine bessere Kopie vom Predator 1 machen, man nehme ein bisschen hiervon und ein bisschen davon und zeigen der Welt das es noch etwas schlimmeres als den Classic Predator gibt.


(eine Sache noch zu AvPR Chet vs.Wolf: in der Kanalisation hatte Wolf 2 Aliens am Schlawiner, wie hätte er Chet noch bemerken sollen geek )



in memory of Celtic, R.I.P.
Nach oben Nach unten
http://www.youtube.com/watch?v=89xXqZPmpSI&feature=related
Xeno
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 127
Anmeldedatum : 07.11.10
Ort : LV 64

BeitragThema: Re: Super-Predators   Mo Apr 30, 2012 2:24 am

ecki23 schrieb:
@Xeno:
naja das New Born im 4.Alien wurde auch nicht wirklich angenommen von den Fans Very Happy
ich glaube wenn etwas extrem verändert wird, ist es normal das viele auf stur schalten, und wenn man sieht was die doch für ein Equipment hatten gegenüber den Klassischen Predator´s, kommt ihre Überlegenheit wirklich nicht ganz rüber.
Ja, ein guter Vergleich, nur ist das Newborn eine einmalige Sache, wenn man bedenkt, wie es entstanden ist. Bei den Super Predators können jedoch andere Individuen auftauchen. So großartig überlegen war die Ausrüstung nicht. Scheinbar war wohl leider die Schulterkanone defekt beim Classic (oder er hat sie aus unbegreiflichen Gründen nicht verwender), aber es lagen neben dem Totem auch zwei Nahkampf-Waffen. Die hätte er sich ja nehmen können.


ecki23 schrieb:
Der Kampf Berserker gegen den geschwächten Classic, war nun auch keine Glanzleistung vom Berserker.
Das Argument wird sehr oft verwendet, aber wie geschwächt war er wirklich? Können wir dazu eine Aussage treffen? Weder wissen wir, ob er stark verletzt war, noch wie lange er dort hing. Und wir wollen nicht vergessen, dass der Berserker vorher auch von Stans etwas verwundet wurde.

ecki23 schrieb:

Meine Persönliche Meinung ist und bleibt das die Umsetzung von Rodriguez falsch ist. Er beschreibt sich ja als größten Fan von Predator mit Schwarzenegger, findet den Film so super etc.pp., und möchte eine Fortsetzung von diesem einen Film Drehen, ohne aber Rücksicht auf den 2.Teil mit Glover und die Crossover AvP +AvPR zu nehmen.
Nunja, die anderen Filme findet er nicht so toll, wie den ersten Teil. Und hör dich mal im Fandom um, da finden sehr viele den ersten Teil ebenfalls am besten.
Und Ridley Scott berücksichtigt ebenfalls nicht die AvP-Filme, obwohl es kein Problem gewesen wäre zu sagen, dass Peter Weyland der Sohn von Charles Bishop ist und die Firma nach seinem Verschwinden geführt hat. Aber er mag die AvP-Filme nicht, aber ihm scheint das niemand übel zu nehmen. ;P

ecki23 schrieb:

Für mich ergibt es wenig Sinn die BSP auf einen "Jagd-Planeten" mit ein paar schwächlichen Menschen (ok Stickman Laughing ) zu schicken, wenn sagen wir mal Wolf aus AvPR wirklich richtige Action bevorzugt.
Ich meine, wer sollte denn die Herausforderung sein? Steht doch überall geschrieben das der Berserker schon in seiner Jugend der Beste war etc.pp., und nur weil er wirklich "Lust am Töten" hat, macht er die Kinderveranstaltung?
So schwächlich waren diese Menschen nun doch nicht, sonst hätten sie wohl kaum die drei Super Predators töten können. Und "schwächliche" Menschen ist ebenfalls unangebracht, wenn man bedenkt, dass der eine oder andere Predator von einem Menschen getötet bzw. besiegt wurde.
Während der Berserker zur Honored-Klasse gehörte, so können wir sicher sein, dass Wolf doch paar Jahre mehr auf dem Buckel hatte und ebenfalls nicht ohne Grund ein Cleaner war. Und wieso immer alle den Super Predators unterstellen, sie jagen nur wegen der Lust am Töten, ist mir ein Rätsel. Woran machst du das denn fest?
Zudem war der Berserker ein Clanführer, die anderen beiden Mitglieder seines Clans waren Young-Bloods. Vielleicht war es Training, wobei wir auch nicht wissen, ob das nur ein Jagd-Planet war, oder ob er eine größere Bedeutung hat. Immerhin gab es auch beim verlassenen Totem Trophäen drum herum.


ecki23 schrieb:

(eine Sache noch zu AvPR Chet vs.Wolf: in der Kanalisation hatte Wolf 2 Aliens am Schlawiner, wie hätte er Chet noch bemerken sollen geek )
Er hat Chet öfters mal nicht bemerkt. Very Happy Und wenn man ihm laut black Harlekin wohl eher das "Super" hätte abkaufen können, dann dürfte er wohl mit dieser Situation kein Problem haben dürfen. Wink
Nach oben Nach unten
http://www.avp2daily.de
black Harlekin
Hunter
Hunter


Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 25.01.11

BeitragThema: Re: Super-Predators   Mo Apr 30, 2012 6:24 am

Ok, Chet hat öfters mal Wolf über den Latz gezogen, aber überlegen wir mal was Chet eigentlich ist.
Chet: eine mischung aus Alien und Predator mit tendenzen zur Königin, hmmmm ist klar, ist super schwach das Vieh!

und wenn du den BSP zuguzte hälst das er mal verwundet wurde, dann bedenk auch das Wolf sich schon vorher mit einer kleinen Menge an Aliens geschlagen hat, diese, meines wissens nach, kräftiger, schneller und gefährlicher sind als ein Mensch. (sollte man jedenfalls annehmen)

der BSP und seine Youngbloods habens nichtmal gegen nen paar Söldnern/Elitekämpfern whatever von den Menschen geschafft.
Der Classic Predator dagegen hat alle bis auf einen umgelegt, wobei er ja bekanntlich am letzteren doch noch gescheitert ist.

Aber ja, der BSP wurde verwundet, der Predator aus dem 2 Teil hatte zum schluss nur noch eine Hand und hat sich wesentlich besser geschlagen...

Und ich habe nichts gegen die idee einer neuen rasse/art/klasse/fraktion in bekannten universen etc.
die Grundidee von , sagen wir mal, heftigeren und aussätzigen predatoren ist ja gut, aber wenn die umsetzung so verdammt miserabel vom stabel läuft, ist klar das ich da mit ablehnung reagiere.

deswegen schaue ich mir das alles auch vorher erst mal an ehe ich was dazu sage und in dem falle war es ein tierischer griff ins klo.
Deswegen werd ich mir auch den Kauf einer DVD sparen (bluray erst recht da ich das für das bisschen ziemlich überteuert finde, das ist aber ne andere geschichte)

Nach oben Nach unten
Marcus
Cleaner
Cleaner


Anzahl der Beiträge : 396
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 34
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: Super-Predators   Mi Mai 02, 2012 3:48 am



Zitat von Xeno:

"Was genau wolltest du mir doch gleich sagen?"

Das der Beserker im Leben nicht die Queen platt machen würde.
Cool
Nach oben Nach unten
ecki23
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 577
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 39
Ort : Jessen

BeitragThema: Re: Super-Predators   Mi Mai 02, 2012 7:09 am

Xeno schrieb:

Ja, ein guter Vergleich, nur ist das Newborn eine einmalige Sache, wenn man bedenkt, wie es entstanden ist. Bei den Super Predators können jedoch andere Individuen auftauchen. So großartig überlegen war die Ausrüstung nicht. Scheinbar war wohl leider die Schulterkanone defekt beim Classic (oder er hat sie aus unbegreiflichen Gründen nicht verwender), aber es lagen neben dem Totem auch zwei Nahkampf-Waffen. Die hätte er sich ja nehmen können.

die Jagd Hunde, dann der Falke und die viel besseren Sichtmodi sind schon eine ziemliche Verbesserung gegenüber den Pred vom 1 Teil.
Ich möchte ja auch nicht kleinlich werden, mir geht es eben immer noch um den Sinn. Eine solch Überlegene Truppe, nimmt sich ein paar Menschen vor? Für mich nicht ganz so glaubwürdig. Einfache Youngblood´s hätten da auch gereicht.


Zitat :
Das Argument wird sehr oft verwendet, aber wie geschwächt war er wirklich? Können wir dazu eine Aussage treffen? Weder wissen wir, ob er stark verletzt war, noch wie lange er dort hing. Und wir wollen nicht vergessen, dass der Berserker vorher auch von Stans etwas verwundet wurde.

In einem Comic soll eine Vorgeschichte stehen (glaube da weiß LB mehr) das bereits ein ziemlicher Kampf Classik vs Berserker statt gefunden hat, glaube sogar mit Feuer oder so.Weiß es aber nicht genau. Sicher ist es sonst eine Auslegungssache, zum einen hing er erst regungslos und Speichel tropfte aus seinem Maul, dann war er plötzlich relativ bei Bewusstsein. Aber auch ohne Doctor Titel würde ich behaupten, er war nicht 100% fit und hat dennoch ordentlich gekämpft. Sicher stand es so im Drehbuch, es sollte eben mehr ein guter Kampf sein, als eine logische Schlussfolgerung...

Zitat :

So schwächlich waren diese Menschen nun doch nicht, sonst hätten sie wohl kaum die drei Super Predators töten können. Und "schwächliche" Menschen ist ebenfalls unangebracht, wenn man bedenkt, dass der eine oder andere Predator von einem Menschen getötet bzw. besiegt wurde.
Während der Berserker zur Honored-Klasse gehörte, so können wir sicher sein, dass Wolf doch paar Jahre mehr auf dem Buckel hatte und ebenfalls nicht ohne Grund ein Cleaner war. Und wieso immer alle den Super Predators unterstellen, sie jagen nur wegen der Lust am Töten, ist mir ein Rätsel. Woran machst du das denn fest?
Zudem war der Berserker ein Clanführer, die anderen beiden Mitglieder seines Clans waren Young-Bloods. Vielleicht war es Training, wobei wir auch nicht wissen, ob das nur ein Jagd-Planet war, oder ob er eine größere Bedeutung hat. Immerhin gab es auch beim verlassenen Totem Trophäen drum herum.

Die Menschen waren aber anfangs sogar verfeindet, bzw. mussten erst mal zueinander finden. Alle kamen von unterschiedlichen Gegenden, alles andere Charaktere ect.pp., also wieder völlig sinnfrei. Wenn ich gute Beute machen will, nehme ich doch lieber ein komplettes Platoon die eingespielt sind und vernünftig zusammen arbeiten, als Roys der Einzelgänger mit seiner "ich mach was ich will" Einstellung, oder der Doc der mehr ein Psychisches Problem hatte...

Die Aussage das die BSP Lust am Töten haben, kommt von Rodriguez selbst! Er suchte einen Grund warum die BSP auch unbewaffnete Töten etc. und sie nicht so stark am Codex verankert sind wie die Classic Predator...



Ich unterstelle dem Film ja auch nicht das er völlig daneben ist. Nur eben die BSP finde ich unpassend und unangebracht. Sicher darf man wieder nicht AVP oder Alien ins Spiel bringen, aber wenn man eben die Spiele etc kennt, ist es merkwürdig das die Predator jetzt noch Feinde in den eigenen Reihen haben wenn man so will.
Es gibt ja verschiedene Clans und auch ausgestoßene oder Einzelgänger. Hier hätte es gereicht z.B. 2 Verfeindete Clans ins Spiel zu bringen...

Ist eben eine Geschmacks Sache Smile



in memory of Celtic, R.I.P.
Nach oben Nach unten
http://www.youtube.com/watch?v=89xXqZPmpSI&feature=related
Marcus
Cleaner
Cleaner


Anzahl der Beiträge : 396
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 34
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: Super-Predators   Mi Mai 02, 2012 7:55 am


Nachdem was ich weiß, gibt es 2 Vorgeschichten. Einmal im Comic und einmal animiert auf der Blu Ray (Special Edtion).
In der ersten Variante wird der Classic von Nolan? gefangen genommen. Er denkt, dass die BSPs kommen würden, um ihren Kameraden zu retten. Die Jungs kommen auch, allerdings retten sie ihn nicht, sondern schlagwen ihn zusammen. Dabei ist er übrigens gefesselt.

In der anderen Version schlagen die BSPs ihn ebenfalls zu dritt zusammen. Allerdings ist er da nicht gefesselt.
Ja, zu dritt gegen einen, das ist SUPER. Cool
Nachdem sie ihn vermöbelt haben, nageln (wortwörtlich) sie ihn ans Kreuz!
Nach oben Nach unten
Little Bandit
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 1325
Anmeldedatum : 06.11.10
Alter : 24
Ort : Dillingen

BeitragThema: Re: Super-Predators   So Mai 06, 2012 2:41 pm

Xeno schrieb:

Während der Berserker zur Honored-Klasse gehörte

Woher hast du diese Informationen? Von der Rückseite der NECA-Figuren?
Wenn ja, dann bin ich darüber geteilter Meinung.
Offiziell zählt es zwar zum Canon, doch bleibt fraglich, in wiefern dies nicht zu Marketingzwecken genutzt worden ist.

black Harlekin schrieb:

der BSP und seine Youngbloods habens nichtmal gegen nen paar Söldnern/Elitekämpfern whatever von den Menschen geschafft.
Der Classic Predator dagegen hat alle bis auf einen umgelegt, wobei er ja bekanntlich am letzteren doch noch gescheitert ist.

Ich würde das nicht so pauschalisieren.
Wir kennen die bisherigen Jagden und auch die Gegner nicht, gegen die die BSP antreten mussten.
Noland selbst hat schon 10 Jagdsaisonen miterlebt und war laut eigener Aussage schon Jahre auf dem Planeten.
Es kann oft gut gehen, aber dieses Mal war die Beute den zuvorigen Gegnern eben einen Schritt voraus.
In AvP ist die Pyramide ja auch aufgrund unverhersehbarer Ereignisse flöten gegangen Wink

black Harlekin schrieb:

Ok, Chet hat öfters mal Wolf über den Latz gezogen, aber überlegen wir mal was Chet eigentlich ist.
Chet: eine mischung aus Alien und Predator mit tendenzen zur Königin, hmmmm ist klar, ist super schwach das Vieh!

Das ist so nicht ganz richtig.
Chet war auf keinen Fall ein Mischwesen, wie es immer dargestellt wird.
Sie ist vom Prinzip her eine ganz normale Alien-Drohne wie die anderen auch, nur dass sie eben einen Predator zum Wirt hatte (die Entwicklung zur Königin mal außen vorgelassen).
Gehen wir von der Theorie aus, dass ein Alien logischerweise proportional immer ein wenig stärker sein muss als sein Wirt, dann war es auch stärker als Wolf.

Marcus schrieb:

Nachdem was ich weiß, gibt es 2 Vorgeschichten. Einmal im Comic und einmal animiert auf der Blu Ray (Special Edtion).
In der ersten Variante wird der Classic von Nolan? gefangen genommen. Er denkt, dass die BSPs kommen würden, um ihren Kameraden zu retten. Die Jungs kommen auch, allerdings retten sie ihn nicht, sondern schlagwen ihn zusammen. Dabei ist er übrigens gefesselt.

Ganz genau, wobei wir im offiziellen Prequel-Comic nicht sicher sein können, dass es genau der Classic aus dem Film war, er wies jedenfalls keinerlei Brandspuren auf.
Achja, der den du meinst heißt übrigens Drake Wink

Marcus schrieb:

Das der Beserker im Leben nicht die Queen platt machen würde.

Du musst immer unterscheiden, was ein Predator mit und ohne Waffen ist.
Mit Fernkampfwaffen könnte es wohl (fast) jeder Predator schaffen so eine Königin zu besiegen, vorausgesetzt er ist schnell genug.
Einen ordentlichen Schuss aus der Schulterkanone und die Sache ist erledigt Wink
Mit Nahkampfwaffen ist es hingegen weitaus gefährlicher, durch die Säure und ihrer unbändigen ist eine Königin mehr oder weniger unantastbar.
Und ohne Waffen ist ein Predator praktisch machtlos, da muss er sich schon etwas Gutes einfallen lassen. (Stichwort Dutch Trap Razz )

ecki23 schrieb:

die Jagd Hunde, dann der Falke und die viel besseren Sichtmodi sind schon eine ziemliche Verbesserung gegenüber den Pred vom 1 Teil.

Bei all den Technologien, welche die Preds haben, könnten sie wohl locker noch effektivere Waffen entwickeln, sie tun es aber aufgrund ihrer Einstellung zur Jagd nicht.
Sie halten eben an ihren Traditionen fest.
Das war genau das, was den Falconer Predator gestört hat, weshalb er seinen Falken entwickelt hat.
Diese Info stammt jedoch auch von der Rückseite der NECA Figuren und ist daher mit Vorsicht zu genießen.

Gruß Dennis


Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Super-Predators   Heute um 4:06 pm

Nach oben Nach unten
 
Super-Predators
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Piper PA-18 Super Cub / 1:32/ Revell
» Super Illu- DDR Filme
» Mercedes Super Truck
» Super Constellation in Werksfarben FERTIG
» Mein A-4E Skyhawk von Trumpeter in 1:32 und Revell F/A 18 E Super Hornet in 1:48

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
AvP Germany :: Rassen :: Predator-
Gehe zu: