PortalPortal  StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Herstellung eines P1 PREDATOR Latexkostüms

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Celtic Hunter
Hunter
Hunter


Anzahl der Beiträge : 146
Anmeldedatum : 25.03.11
Alter : 54

BeitragThema: Herstellung eines P1 PREDATOR Latexkostüms   So Sep 09, 2012 6:50 am

So liebe Fan Gemeinde hier mal der Bildbericht wie eine Latex Kostüm gebaut bzw hergestellt wird.

Vorweg muß ich sagen es gehört einiges an Erfahrung und Handwerkliches Geschick/Kreativität.

Denn man Arbeitet mit Materialien die etwas mit der Chemie zu tun haben.

Viele sagen sich dann baue ich mal schnell selber ein Kostüm aus Latex.Aufpinseln,trocknen und Bemalen,fertig.

Dem ist leider nicht so.

Ein Kostüm roh von einem Profi angefertigt liegt je nach Model bei 1200.-bis 1800.-Euro

Das sind nur die Materialkosten für ein Kostüm.



Schritt 1.
------------

Modellieren im Maßstab 1:1 des Kostümes mit Modeliermasse an einer Schaufensterpuppe oder vorher sein

eigenen

Körper Abgeformt mit Folie und Klebeband dann mit Schaumstoff ausgestopft.

Man kann nach Bilder/Fotos die Kostüme nachbilden.

Dauer je nach intensivität bis zur Fertigstellung 4-6 Wochen.

Preis der Modeliermasse 600.-Euro aufwärts


Schritt 2.
-----------

Material Kauf für die Formen.

Jeder Künstler gibt dies nicht bekannt was er da an Material verwendet.Logisch sonst würde jeder das machen und

Geld verdienen wollen.

Die Formen müssen stabil sein da auch hier mit der Chemie gearbeitet wird und bei nich richtiger Dosierung

können Risse in der Form entstehen und das ganze ist schon im Vorraus zum scheitern verurteilt.

Zudem die Kosten für das Material mal in den Müll wandert.

(Fiberglasmatten,Härter,Stahlrohre Spachtelmasse und einiges mehr..)Die richtige Zusammenstellung ist wichtig.

Kosten hierbei sind 500.-Euro.


Schritt 3.
-----------

Abformungsmaterial auf die Betreffenden Kostümteile auftragen/pinseln nach einiger Zeit aushärten lassen.

So entsteht die Negativ Form ,Fixierdorne mit einbauen damit die Form sich später nicht verschiebt und ein

Einheitliches Paßgerechtes Bild des Latexteiles geben.

Bei größeren Teilen werden das die Formen schwer sind Stahlrohre oder Halterungen angebracht um die Form zu

drehen und zu transportieren.


Schritt 4.
-----------

Flüssig Latex in die Form gießen und nch kurzer Zeit ca 2 Std die Form öffnen.

Fertig Teile vorsichtig aus der Form lösen.

Überschüssige überstehende Gußnähte abschneiden und polieren/schleifen.

Übergang zum Airbrush/bemalen


Ich möchte darauf hinweisen da man mit der Chemie arbeitet ist unbedingt mit Schutzausrüstung im freien

zu Arbeiten.

-Schutzbrille
-Gummihandschuhe
-Papieroverall
-Gas-Lackiermaske

Denkt daran wenn Mißerfolge beim Guß oder Form entstehen ist keine Rettung möglich sondern wandert in den

Müll,aber auch gleichzeitig das Geld was das Material gekostet hat.

Die Form kann man maximal zum Ausgießen ca 8-10 mal verwenden.Da sie auch hier abgenutzt wird.


Silikon und Modeliermasse ca 400.-Euro



600.-Euro für Kostüm.



Form einstreichen damit sich das Latex besser löst







Form geschlossen


Latexguß Hose P1



Oberteil


Maske P1






Fertiges Latex Kostüm und Maske zum Airbrushen bereit.



























Nach oben Nach unten
http://predatorforumdeutschland.kostenloses-forum.be/
ecki23
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 577
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 39
Ort : Jessen

BeitragThema: Re: Herstellung eines P1 PREDATOR Latexkostüms   So Sep 09, 2012 2:18 pm

Hier möchte ich Dir mal ein ganz ganz großes Lob aussprechen für deinen ausführlichen Beitrag

hast Dir wirklich Arbeit gemacht alles so schön zu dokumentieren, tolle Anleitung! Ich bin zwar selber Handwerker, aber wenn ich die Preise sehe und beim ersten Versuch damit rechnen muss, das etwas in die Hose geht Very Happy lass ich da lieber Profis ran.
Aber ich beneide dich da für deine Geduld und dein können...



in memory of Celtic, R.I.P.
Nach oben Nach unten
http://www.youtube.com/watch?v=89xXqZPmpSI&feature=related
Celtic Hunter
Hunter
Hunter


Anzahl der Beiträge : 146
Anmeldedatum : 25.03.11
Alter : 54

BeitragThema: Re: Herstellung eines P1 PREDATOR Latexkostüms   So Sep 09, 2012 2:41 pm

Hallo Ecki danke für das kleine Lob.Ich selber baue die Kostüme nicht auch ich laß da die Profis ran.
Der Profi ist der Scott aus Kanada.Im Auftrag und Zusammenarbeit stellte er mir seine Bilder zur Verfügung.

Ich bin der Waffen und Totenkopfmeister.

Aber ich werde das Lob weiter geben. lol! Headbanger
Nach oben Nach unten
http://predatorforumdeutschland.kostenloses-forum.be/
Little Bandit
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 1325
Anmeldedatum : 06.11.10
Alter : 24
Ort : Dillingen

BeitragThema: Re: Herstellung eines P1 PREDATOR Latexkostüms   Di Sep 11, 2012 10:02 am

Es ist schon beeindruckend zu sehen, wie das professionell gemacht wird.
So ein Kostüm hat zwar seinen Preis, aber es sieht qualitätsmäßig doch deutlich besser aus als eines aus Pappe etc.
Vielen Dank für diesen super ausführlichen Bericht Very Happy

Gruß Dennis


Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Herstellung eines P1 PREDATOR Latexkostüms   Heute um 6:56 pm

Nach oben Nach unten
 
Herstellung eines P1 PREDATOR Latexkostüms
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Restauration eines 1:67er Modells der "Bismarck".
» Silikon Vollkörperbaby
» Herstellung eines Patentankers!
» Gute Vorsätze eines Hundes fürs nächste Jahr!
» Gesamtwerk eines Autors

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
AvP Germany :: Partnerseiten :: Predator Clans :: Predator Clan Deutschland-
Gehe zu: